Digital 3D Next Generation

Es tut sich wieder was im KULTIPLEX:

Kultiplex steht für eine gelungene Symbiose aus Hightech und Tradition: Die gute alte gemütliche Kinoatmosphäre erhalten, ohne auf modernste Technik verzichten zu müssen. So waren wir hier die ersten mit 70mm TODD-AO Technik und auch den 7-kanaligen Digital-ton haben nur ca. 15% der Kinos weltweit!

Das Kultiplex hat nun wieder einmal mehr die Nase im technischen Fortschritt vorn:
In der Region BS/SZ sind wir als erstes Kino noch vor dem BS Cinemaxx mit der neuen Digitalprojektionstechnik ausgestattet worden.
Wir haben ca. 100.000,-- (einhunderttausend) Euro in die neue Technik und umfangreichen Umbau des Vorführraumes investiert. Der Projektor ist ein ca. 225 kg schwerer DLP (Digital Light Processing) Hochleistungsbeamer mit 3000 W Lampenleistung und drei 2K auflösenden (2048x1080 Pixel) DMD (Digital MicroMirror Device) Chips, die 35 Trillionen Farben liefern können. Man kann sich den Chip etwa so vorstellen. Auf einer Fläche von etwas mehr als 2 m² ist jeder Quadrat-millimeter (also über 2,2 Millionen) ein piezo-elektrisch bewegter Kipp-Spiegel. Was nun kaum noch vorstellbar ist, dass die Fläche mit den 2,2 Millionen Kippspiegelchen nur ca 2 cm²(1,5x1,3 cm) klein ist und jeder beinahe "bakteriell" kleinen Spiegel mehr als 5000 Schaltvorgänge pro Sekunde leistet. Ein normaler Spielfilm wird als auf ca. 100 GB komprimierte Datei auf Festplatte geliefert, in ca. 2 Stunden über USB in den Projektor eigenen Server überspielt und benötigt entpackt ca 2 Terrabyte. Der Server ist für ca. 20 Stunden Spielzeit ausgelegt.Im Vergleich zu früheren 3D Projektionen gibt es Dank der Digitalprojektion eine erhebliche Bild- und damit Effektverbesserung. Zur Zeit konkurieren vier verschiedene Systeme, die unterschiedliche Brillen erfordern. Wir haben uns für die RealD Technik entschieden, die mit zirkulär links und rechts drehend polarisierenden Filtern arbeitet. Jedes Auge kann so ein gesondertes Bild unterscheiden, was für das 3D Sehen zwingend ist. Vorteil dieser Technik ist, dass man günstige Einwegbrillen erhält, die man bei guter Pflege auch öfter nutzen und damit beim nächsten Besuch sparen kann. Wir werden auch Mehrwegbrillen zu geringen Preisen anbieten, die unempfindlicher sind. Näheres zur Technik wird demnächst an dieser Stelle zu finden sein.

Uns stellte sich weniger die Frage, ob sich die Investition rechnet. Antriebsfeder ist die Liebe zum Kino, unser Dank und die Freude seit über 50 Jahren in dieser Stadt Filme zeigen zu können, sowie zu unterstreichen, dass wir das auch noch weiter machen möchten.
 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!